Versicherungsmakler Gauglhofer - mit Sicherheit das stärkste Service

Öffnungszeiten : Mo.-Fr., 08-12:00 | 13-16:00 Uhr
  Kontakt : +43 4762 33 307 / +43 664 11 44 222 / office@gauglhofer.net

Landwirte Vortrag

Vortrag für Landwirte: Hofübergabe und Tipps

Volles Haus beim Vortrag für Landwirte in Gmünd

Um Landwirte auf rechtliche Neuerungen und Versicherungen in der Landwirtschaft aufmerksam zu machen, habe ich mich als Berater in Versicherungsangelegenheiten mit dem Rechtsanwalt Mag. Thomas Borowan zusammengetan. In einer gemeinsamen kleinen Tour durch den Bezirk Spittal klären wir Landwirte über rechtliche Themen wie die Grunderwerbssteuer neu auf.

Vortrag für Landwirte

Zwei Experten ein Vortrag: Rechtsanwalt Mag. Thomas Borowan und Versicherungsberater Erwin Gauglhofer.

Ob es klug ist, den Hof noch 2015 zu übergeben oder doch besser bis zum nächsten Jahr zu warten, beantwortete Mag. Borowoan.
“Wofür Sie sich auch entscheiden, Sie sollten früh genug damit beginnen, sich Gedanken zu machen”, riet er den Zuhörern und beantwortete ihre offenen Fragen.

Er zählte die Vor- und Nachteile auf und betonte gleichzeitig, dass jede geplante Hofübergabe separat geprüft werden müsse. Denn was für den Landwirt aus rechtlicher Sicht das beste ist, hängt von vielen unterschiedlichen Faktoren ab.

Zusätzlich gab Mag. Borowan Informationen zur Katastergrenze und Grenzkataster, die eine einheitliche Basis für die Bemessung der Grundsteuer schaffen.

Versicherungen für Landwirte

Auch beim Thema Versicherungen wurden viele Fragen gestellt. Besonders das Thema Hofübergabe aus versicherungstechnischer Sicht hatte für die Anwesenden einen hohen Stellenwert.

Durch Traktoren , die zu nahe beim Heu abgestellt werden, können große Gefahren entstehen.

Durch Traktoren , die zu nahe beim Heu abgestellt werden, können große Gefahren entstehen.

Dass Traktoren auf der Tenne schnell zu großen Feuerschäden führen können und dass das von vielen Versicherungen nicht versichert wird, sofern der Brand von einem Traktor ausgeht, sorgte bei einigen Landwirten für Staunen.

In welchen Fällen die Versicherung dennoch zahlt und wie wichtig ist es, die eigenen Versicherungsverträge genau zu kennen und vor allem zu verstehen, zeigten die praktischen Beispiele.

Zum Abschluss gab es noch Tipps, mit denen sich Versicherungsprämien einsparen lassen: “Überprüfen Sie Ihre Polizzen regelmäßig mit einem Versicherungsmakler, damit Sie wissen, wogegen und mit welchen Summen Sie versichert sind”, gab ich den Landwirten mit.

Und die Teilnehmerzahl konnte sich sehen lassen. 36 Landwirte und Landwirtinnen folgten unserer Einladung in den Gasthof Alte Post in Gmünd.
Weitere 27 Interessierte informierten sich im Café Krawallo in Kremsbrücke.

Weiterer Termin für den Landwirte-Vortrag
Dienstag, 17. November, Pension Guggenbichler in Seeboden

Der Eintritt zu den Vorträgen ist kostenlos.

Teile diesen Beitrag: