Versicherungsmakler Gauglhofer - mit Sicherheit das stärkste Service

Öffnungszeiten : Mo.-Do., 08-12:00 | 13-16:00 Uhr, Fr., 08-12:00 Uhr
  Kontakt : +43 4762 33 307 / +43 664 11 44 222 / office@gauglhofer.net

Sustainable Finance

Nachhaltige Finanzierung

Was ist Sustainable Finance?

Es ist kein Geheimnis, dass wir für eine nachhaltige Zukunft und im Sinne unseres Planeten einen Weg einschlagen müssen, der die auf die zunehmende Ressourcenknappheit Acht nimmt. Es ist daher notwendig, dass wir im wirtschaftlichen Sinne, nachhaltig und bewusst handeln. Die Grundlage dafür bilden das Pariser Klimaabkommen 2016 und die Agenda 2030, welche von allen 193 Mitgliedern unterzeichnet wurde. Für uns als Versicherungsmakler und Berater in Versicherungsangelegenheiten bedeutet das, dass wir in nachhaltige und transparente Produkte investieren.

Was sind die Ziele von Sustainable Finance?

  • Transparenz in der Finanz und Wirtschaft
  • Mehr Kapital in nachhaltige Investitionen zu lenken
  • Risikobewältigung bei Klimawandel, Umweltstörungen und Arbeitswelt (in Bezug auf Menschenrechte)
  • Nachhaltige Unternehmensführung in öffentlichen und privaten Einrichtungen
  • Die Taxonomische‐VO und die Referenzwerte‐VO stehen im engen Zusammenhang mit der oben genannten Verordnung.

Wie sieht Sustainable Finance bei uns aus?

Wir verfolgen eine eigenständige Nachhaltigkeitsstrategie, in deren Rahmen wir die möglichen nachteiligen Auswirkungen von Investitionsentscheidungen so gut wie möglich berücksichtigen. Dabei beziehen wir denkbare Entwicklungen in den Bereichen Umwelt, Soziales und Unternehmensführung, die tatsächlich oder potenziell wesentliche negative Auswirkungen auf den Wert der Investition haben könnten, so gut es geht mit ein. Insbesondere versuchen wir dabei, auf folgende Punkte Rücksicht zu nehmen:

  • Elektronische Unterfertigung am Mobiltelefon, direkt am Formular oder mit Handysignatur. Damit sparen wir jährlich bereits viele tausende Seiten an Papier.
  • Wo möglich, wird auf Dienstreisen verzichtet, anstatt dessen Seminare werden Webinare abgehalten. So reduzieren wir den CO2-Ausstoß und schonen gleichzeitig unsere Brieftasche.
  • Bei unserer Beratungstätigkeit beziehen wir Nachhaltigkeitsrisiken und die Folgen mit ein. Es sind Ereignisse im Bereich Umwelt, Klima, Soziales, Ethik und Unternehmensführung, durch deren Eintreten tatsächlich wesentliche negative Auswirkungen zu erwarten sind.
  • Wir suchen für Ihr E‐Bike die richtige Versicherung, genauso wie für das E-Auto.
  • Wir schauen, dass die Solar‐ und Photovoltaikanlage in der Eigenheimversicherung inkludiert ist
  • Wir achten darauf, dass in der Krankenversicherung eine Vorsorgeuntersuchung gedeckt ist, damit unterstützen wir Ernährungsberatung, Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion.
  • In der Veranlagung der Fondsgebundenen Lebensversicherung kontrollieren wir die Angebotsvielfalt der Produktpartner im Bereich Nachhaltigkeit und Ökologie.
  • Seit Jahren übermitteln wir an die Versicherungsunternehmen unsere Anträge und Schadensmeldungen auf elektronischem Weg. Die laufende Korrespondenz mit den Versicherern erfolgt fast ausschließlich per Mail oder auf elektronischen Plattformen. Durch die Ersparnis von Tonnen Papier reduzieren wir den CO2-Ausstoß.
  • Durch Gespräche mit unseren Klienten können wir die Wünsche und Bedürfnisse anpassen und auf Notwendiges aufmerksam machen.
  • Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist unserem Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Die Möglichkeit einer flexiblen Arbeitszeit und eine umfassende Aus‐ und Weiterbildung für unsere Mitarbeiter und uns, ist eine Selbstverständlichkeit.
  • Die Talente unserer Mitarbeiter zu fördern, um ein besseres Wohlbefinden zu erlangen
  • Soziales und Sponsoring hat bei uns Tradition. Nicht nur Geldspenden an bedürftige Menschen und Hilfsorganisationen, sondern auch Sponsoring und Sachspenden für Vereine werden bei uns großgeschrieben.

Wie wirkt sich das auf unseren Beratungsprozess aus?

Pflicht zur Veröffentlichung von Informationen zu Strategien zur Einbeziehung von Nachaltigkeitsrisiken bei Investitionsentscheidungsprozessen
Wir beziehen die gesamte Fondspalette der grünen Fonds in die Auswahl ein. Dabei bewerten wir die Rendite der letzten 5 und 10 Jahre, die Branchenselektion und die Gewichtung der einzelnen Länder oder der globalen Strategie.

Pflicht zur Veröffentlichung von Informationen zu Strategien zur Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken bei Anlageberatungs‐ oder Versicherungsberatungstätigkeiten
Die Entscheidungen für die Nachhaltigkeitsrisiken werden bei jedem Gespräch, wo es um eine neuerliche Veranlagung geht, im Beratungsgespräch erläutert. Dabei werden die einzelnen Versicherungsunternehmen in Zusammenstellung der Fonds, Renditebewertung, Nachhaltigkeit, Länder‐und Branchengewichtung, Flexibilität und Kostenstruktur bewertet. In Einverständnis mit unseren Klienten wird die Fondsauswahl festgelegt.

Informationen, ob und wie nachteilige Auswirkungen von Investitionsentscheidungen auf Nachhaltigkeitgkeitsfaktoren bei der Beratung berücksichtigt sind
Die Auswirkung auf Nachhaltigkeitsrisiken kann erst nach Jahren in den Performancezahlen festgelegt werden und wird mittels Geeignetheitstest in regelmäßigen Abständen im Beratungsgespräch besprochen und festgelegt.

Angaben, inwiefern die eigene Vergütungspolitik mit der Einbeziehung von Nachhaltigkeitsrisiken im Einklang steht
Die Entscheidung, welche Unternehmen und Fonds zur Veranlagung genommen werden, beziehen sich auf die Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen. Die Vergütungspolitik der einzelnen Unternehmen haben keinen Einfluss auf Entscheidungen und werden ausschließlich von den Produktpartnern festgelegt.

Unter all diesen Aspekten ist es nach wie vor unsere wichtigste Aufgabe, unseren Klienten schnell und gezielt zu helfen, besonders die Bedürfnisse rasch umzusetzen um ein ideales Ergebnis zu erzielen.

Stand: Version vom 10. März 2021