Versicherungsmakler Gauglhofer - mit Sicherheit das stärkste Service

Öffnungszeiten : Mo.-Fr., 08-12:00 | 13-16:00 Uhr
  Kontakt : +43 4762 33 307 / +43 664 11 44 222 / office@gauglhofer.net

Haushaltsversicherung Vergleich

Haushaltsversicherung: Vergleich zahlt sich aus

Prämien sparen mit Haushaltsversicherung-Vergleich

Die meisten kennen sie, fast jeder hat sie: die Haushaltsversicherung. Die Kosten für Prämie und Leistungen sind gerade bei dieser Versicherung sehr unterschiedlich. Ein Haushaltsversicherung-Vergleich zahlt sich aus und ist unbedingt zu empfehlen.

Haushaltsversicherung: wofür und warum?

Die Haushaltsversicherung deckt auch Schäden an allen beweglichen Gegenständen in den eigenen vier Wänden ab, wie Teppiche, Möbel oder auch Elektrogeräte. Die Haushaltsversicherung umfasst eine Feuer-, Sturmschaden-, Leitungswasser-, Einbruchdiebstahl- und Glasbruchversicherung. In der Haushaltsversicherung ist übrigens auch eine Privat- und Sporthaftpflichtversicherung enthalten.

Haushaltsversicherung Vergleich

Fängt die Wohnung Feuer, weil ein Topf auf dem Herd vergessen wird, ist das grobe Fahrlässigkeit und in der Haushaltsversicherung nicht gedeckt.

In der Haushaltsversicherung sind Schäden gedeckt, wie elektrische Geräte, die durch einen Defekt Feuer fangen. Stellen Sie sich vor, sie gehen wie jeden Tag zur Arbeit. Plötzlich beginnt ihr Radio zu brennen. Bis Sie den Feuerlöscher geholt haben und die Gefahr gebannt ist, wurde die Wohnzimmereinrichtung schon erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Oder während Sie außer Haus sind, beginnt Ihr Geschirrspüler auszulaufen. Durch eine defekte Zuleitung verliert er so viel Wasser, dass die Küche und das Wohnzimmer unter Wasser stehen. Die Kücheneinrichtung wird beschädigt und auch die Möbel haben Spuren davon getragen. In diesem Fall übernimmt die Haushaltsversicherung die Kosten für die Wiederherstellung.

Klingt beides sehr ärgerlich, ist aber halb so schlimm. Denn solche Schäden sind grundsätzlich durch die Haushaltsversicherung gedeckt.

Wussten Sie, dass?
Grobe Fahrlässigkeit zusätzlich versicherbar ist? Seit ca. 2 Jahren können Sie Ihre Haushaltsversicherung um diesen Punkt erweitern.

Achtung: Stellen Sie sich vor, Sie zünden die Kerzen am Christbaum an,  die Kerze entzündet in einem unbeaufsichtigten Moment den Vorhang, der neben dem Baum ist. Bis Sie den Feuerlöscher geholt haben und die Gefahr gebannt ist , wurde die Wohnzimmereinrichtung in Mitleidenschaft gezogen.

Oder Sie vergessen einen Topf mit Fett auf der heißen Herdplatte. Sie verlassen die Wohnung, um kurz in den Keller zu gehen, schon fängt die Wohnung Feuer.

In solchen Fällen deckt die Haushaltsversicherung den Schaden nicht. Denn hierbei handelt es sich um grobe Fahrlässigkeit. Um gegen Schäden wie diesen abgesichert zu sein, muss grobe Fahrlässigkeit separat in der Haushaltsversicherung mitversichert werden. Die Haushaltsversicherung um diesen Punkt zu erweitern, ist ca. 2 Jahren möglich.

Die Entschädigung bei grober Fahrlässigkeit ist je nach Versicherer höchst unterschiedlich.

Haushaltsversicherung: Vergleich zahlt sich aus

Haushaltsversicherung Vergleich

Bei Haushaltsversicherungen gibt es viel Einsparpotenzial. Alle 2 Jahre sollte man sie kontrollieren.

Gerade bei der Haushaltsversicherung gibt es viele unterschiedliche Angebote. Vieles, was anfangs sehr gut klingt, ist bei einem näherem Haushaltsversicherung-Vergleich, aber alles andere als geeignet.

Das gilt vor allem für Standard-Angebote, die mit sehr niedrigen Kosten locken. Viele Angebote decken zudem nur einen sehr eingeschränkten Versicherungsschutz ab. Wichtige Deckungserweiterungen wie den Einschluss der groben Fahrlässigkeit fehlen. Vergleichen zahlt sich aus!

Achtung: Erst im Kleingedruckten wird klar, warum viele Versicherungen auf den ersten Blick so günstig erscheinen. Nicht mitversichert sind viele wichtige Zusatzdeckungen und Deckungserweiterungen, auf die sie nicht verzichten sollten.

Haushaltsversicherung: Vergleich von Kosten und Typen

Wie bei allen Versicherungen empfiehlt es sich auch bei der Haushaltsversicherung Vergleiche und alle 2 Jahre einen Check zu machen. Man überprüft dann, ob die Versicherungssumme und die versicherten Sachen noch aktuell sind.

Die Höhe der Haushaltsversicherung richtet sich grundästzlich immer nach der Wohnungsgröße (Wohnnutzfläche) und deren Inhalt. Wenn jemand eine Wohnung mit 30 Quadratmetern Fläche hat, hat er natürlich eine geringere Prämie, als jemand der eine 150 Quadratmeter große Wohnung hat. Ein direkter Vergleich ist also nicht möglich.

Haushaltsversicherung: Das brauchen Sie unbedingt

Das benötigt eine ordentliche Haushaltsversicherung:

  • Einen sehr guten Leistungs- und Deckungsumfang
  • Eine Versicherungssumme, die auf die Wohnungsgröße und ihren Inhalt abgestimmt ist
  • Eine hohe Versicherungssumme in der Privat- und Sporthaftpflichtversicherung. Mindestens 2 Millionen Euro
  • Zusatzdeckungen, die auf Sie angepasst sind

Als neutraler Versicherungsberater helfe ich Ihnen die passende Haushaltsversicherung zu finden. Viele Standardangebote, die Versicherungen anbieten, sind zu teuer und verursachen unnötige Kosten.

Haben Sie viele neue Elektrogeräte, Schmuck oder Wertgegenstände in der Wohnung? Dann kommen noch viele Faktoren hinzu, die das Erweitern der Haushaltsversicherung empfehlen, aber trotzdem nicht immer zwingend sein müssen.

Zugegeben, den Überblick bei diesem vielen Versicherungslatein zu behalten, ist nicht immer einfach. Wir helfen Ihnen gerne bei einem Haushaltsversicherung-Vergleich und sagen Ihnen, welche Versicherung die richtige für Ihre aktuelle Lebenssituation ist.

Fotos: Pixabay

Teile diesen Beitrag: