Versicherungsmakler Gauglhofer - mit Sicherheit das stärkste Service

Öffnungszeiten : Mo.-Fr., 08-12:00 | 13-16:00 Uhr
  Kontakt : +43 4762 33 307 / +43 664 11 44 222 / office@gauglhofer.net

Autoversicherung, Kaskoversicherung, Teilkasko, Vollkasko, Haftpflicht

Autoversicherung: Das müssen Sie wissen

Tipps zur Autoversicherung und wie Sie die passende finden

Bei der Autoversicherung in Österreich kann man schnell den Überblick verlieren. Wir klären Begriffe rund um die Autoversicherung wie Teilkasko, Vollkasko, Haftpflichtversicherung und mehr.

autoversicherung-vollkasko teilkasko haftpflicht

Mit der richtigen Autoversicherung steht einer unbeschwerten Fahrt nichts im Weg.

Mit Ende des Jahres 2015 waren in Österreich laut Statistik Autria 6,54 Millionen Kraftfahrzeuge zum Verkehr zugelassen. Vor allem die Anzahl der Pkw steigt. Eine Umfrage zeigt, dass die wenigstens Autofahrer den genauen Unterschied zwischen Teilkasko, Vollkasko und Haftpflichtversicherung kennen. Bevor man mit einem Autoversicherung Vergleich startet, lohnt es sich, zuerst eine Bedarfsanalyse zu machen. Dennoch zahlt sich ein Kfz Versicherung Vergleich aus!

Die Versicherung des Autos ist wie alle anderen Versicherungen neben dem Fahrzeug abhängig von Ihren Lebensumständen. Die Anzahl der KW und ob Sie Ihr Auto lieber Vollkasko oder doch nur Haftpflicht versichert haben möchten, spielen eine große Rolle. Spürbar kann das mit der richtigen Autoversicherung vor allem in der Brieftasche sein.  Viele Lenker zahlen für ihre Autoversicherung in Österreich nämlich zu viel – und das ohne es zu wissen.

Autoversicherung in Österreich – ein Überblick

Grundsätzlich unterscheidet man zwischen Haftpflichtversicherung und Kaskoversicherung.

autoversicherung kaskoversicherung haftpflichtversicherung vollkasko teilkasko

Kfz-Haftpflichtversicherung – ein Muss für jeden

Für jeden verpflichtend ist die Kfz Haftpflichtversicherung. Sie wird vom Gesetzgeber zwingend vorgeschrieben. Jeder, der sich also ein Auto anschafft, musst zumindest eine Kfz-Haftpflichtversicherung abschließen.
Die Kfz-Haftfpflichtversicherung sichert sowohl Geschädigte als auch Verursacher ab.  Ohne sie könnte ein ganz normaler Verkehrsunfall schnell zu einer großen finanziellen Herausforderung für alle Beteiligte werden.

In Ihrer Kfz Haftpflicht sind Sach-, Personen- und Vermögensschäden bis zu jener Versicherungssumme gedeckt, die Sie mit Ihrer Versicherung vereinbart haben. Kosten, die diese Versicherungssumme übersteigen, müssen vom Lenker und Fahrzeughalter persönlich getragen werden.

Kaskoversicherung – freiwillig mit großen Unterschieden

Möchten Sie sich über die Kfz Haftpflicht hinaus mit einer Kaskoversicherung schützen, stehen Sie vor der Entscheidung: Teilkasko oder Vollkasko.

Diese Entscheidung macht man meistens davon abhängig, wie alt das Auto ist. Gerade zu Beginn wenn das Auto noch ganz neu ist, lohnt sich eine Vollkaskoversicherung. Da neue Autos allerdings schnell an Wert verlieren, sollte man sich nach spätestens 5 Jahren Gedanken machen, ob eine Vollkaskoversicherung weiterhin sinnvoll ist.

Tipp: Ich empfehle eine Vollkaskoversicherung für Neuwägen, die nicht älter als 5 Jahre sind

In der Vollkaskoversicherung sind auch Schäden an Ihrem eigenen Auto gedeckt, die Sie selbst verschuldet haben. Haben Sie beim Ausparken einen Pfeiler übersehen oder eine Laterne beschädigt, ist die Reparatur Ihres Autos in der Vollkasko gedeckt.

Zusätzlich sind sie mit einer Vollkasko gegen Schäden durch Tierbiss, Dachlawinen oder von Gebäude fallenden Eiszapfen, Bruchschäden an Kleingläsern wie Scheinwerfer, Heckleuchten oder Innen- und Außenspiegel und vieles mehr versichert.

Übersicht

Vollkasko Teilkasko mit Parkschaden Teilkasko ohne Parkschaden
Unfallschaden
Wildschaden
Naturgewalt
Parkschaden, Vandalismus
Diebstahl, Brand
Glasbruch
Zusätzliche Deckungen möglich

 

Im Unterschied zur Vollkaskoversicherung deckt die Teilkasko, wie der Name schon sagt, nur bestimmte Teile. Zusätzlich zur reinen Haftpflichtversicherung umfasst die Teilkasko nur die vereinbarten Schäden an Ihrem eigenen Auto.

Bei der Teilkaskoversicherung gibt es eine Vielzahl an unterschiedlichen Angeboten. Die Basisversion umfasst vor allem Schäden, die aufgrund von höherer Gewalt entstanden sind. Damit sind Naturkatastrophen, Wildunfälle oder auch der Diebstahl des Autos gemeint.
Teilkaskoversicherungen können auch um Park- oder Vandalismusschäden erweitert werden. Eine Teilkaskoversicherung wird in der Versicherungssprache auch „Elementarkasko“ genannt

Tipp: Ich empfehle eine Teilkaskoversicherung, wenn Ihr Auto nicht älter als 7 Jahre ist

Welche Versicherung ist die richtige für mich?

Diese Frage lässt sich weder bei Teilkasko noch Vollkasko pauschal beantworten. Das Angebot an Autoversicherungen ist sehr umfangreich und oft nur schwer zu durchschauen. Was auf den ersten Blick gut und günstig klingt, kann im Schadensfall zu großen Problemen führen. Vor allem dann, wenn die Versicherungssumme und die Leistungsbausteine nicht auf Ihren Bedarf angepasst sind.

Vereinbaren Sie ein kostenloses Erstgespräch mit uns!

Wir finden die passende Versicherung für Sie!

Fotos: despositphotos: artsvector/pikselstock

Teile diesen Beitrag: